Die Auftragsdatenverarbeitung ist ein gern genutztes Instrument des Outsourcings. Dienstleister können manche Aufgaben schneller, besser oder kostengünstiger erledigen als es im eigenen Haus möglich wäre. Doch wer Daten im Auftrag verarbeiten lässt, ist weiterhin für diese verantwortlich. Daher sollte besonders hier der Datenschutz genau betrachtet werden.